top of page
Schräger Mittwoch

Offene Bühne für Profis, Anfänger, schräge Vögel

Spontanes Variété mit unklarem Ausgang

Der Schräge Mittwoch ist die mittlerweile älteste offene Bühne der Schweiz. Mit weit über 100 Veranstaltungen und mehr als 700 Künstlerinnen und Künstlern aus der Region, der Schweiz und dem benachbarten Ausland ist die Veranstaltung zu einem festen Bestandteil der Zuger und Schweizer Kulturszene geworden.

Der Schräge Mittwoch findet alljährlich im Frühling, von März bis Mai, an insgesamt fünf Abenden im Kulturzentrum Galvanik statt. 

Der Schräge Mittwoch ist eine Co-Produktion mit dem Kulturzentrum Galvanik Zug. 

Der Schräge Mittwoch © wurde 2002 von Maria Greco ins Leben gerufen. © 

 

 

Die Moderatorinnen und Moderatoren am Schrägen Mittwoch 2024

13.3. Sergio Sardella

Sergio Sardella, der eingebürgerten Agglo-Secondo aus EmmenBRONX führt durch den ersten Abend der Schräger Mittwoch-Saison. Er trainiert die Bauchmuskeln des Publikums und sorgt sich damit aktiv um die Gesundheit der Besucher. Er ist ein kritischer Beobachter der Umgebung, des Alltags und kommentiert mit südländisch geschärftem Blick das Weltgeschehen. Zwischen schwarz und weiss findet er noch viele farbliche Schattierungen: zum Beispiel Grün-Weiss-Rot?! Wer sonst noch auf der Bühne steht? Lasst euch überraschen!
Eins ist garantiert, da bleibt kein Auge trocken!
www.sergio-sardella.ch

 

27.3. Die Stiefschwestern

Die Stiefschwestern (Babs Stehli, Annette Burkhardt, Nina Brunner, Esther Elmer)
Die Stiefschwestern! das sind good Weibs aus dem Sternenkeller Rüti. Sie haben sich nicht ausgesucht, Familie halt, aber machen das Beste daraus:  "moderieren" eher moderat, aber parat führen die vier durch den Abend. Die Stiefschwester*innen sind wie eine Tischbombe mit einem Silvestervulkan gepaart. Eine kurze Zündschnur haben alle vier. Es werden wieder einige neue, alte, talentierte Künstler und sonstige schräge Vögel auf der Bühne stehen. Dieser Abend wird eine Wucht!
www.kultagentur.ch 


10.4. Fabian Rütsche

Fabian Rütsche zeigt, dass man mit einer ordentlichen Portion Selbstironie und einem geschärften Blick auf die Kuriositäten des Lebens

selbst auf die schwierigsten Fragen eine Antwort findet – Solange man diese im Kühlschrank sucht. Der Ostschweizer Comedian, Moderator und Kolumnist brilliert mit blitzschneller und geistreicher Publikumsinteraktion, schrägen Ansichten zu Jobinterviews, Krawatten und dem Skiunterricht. Fabian Rütsche war im Jahr 2021 nominiert für den SRF 3 Comedy Talent Award 2021. Auf der Bühne stehen Newcomer, Profis und alte Show-Hasen.
Ein Abend wie eine Wundertüte, nicht verpassen!

www.fabianruetsche.ch 


24.4. Veri (Thomas Lötscher)

Am schrägen Mittwoch ist er längst Kult! Der bekannte Luzerner Kabarettist Veri (Thomas Lötscher), hat mit seinen messerscharfen Analysen für fast alles eine Lösung. Als zuletzt selbständiger Unternehmensberater kommt Thomas Lötscher zur Einsicht, dass der Übergang von einer bankinternen Projektsitzung zum Kabarett fliessend ist. Seither geht er mit der etwas linkischen, aber liebenswerten Figur «Veri» auf die Bühne. Trocken und pointiert kommentierend lässt er gross- und kleinkarierten Wichtigtuern aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft genüsslich die Hosen runter. Wenn die es nicht schon selbst gemacht haben. Veri bildet den roten Faden des Abends und moderiert und kommentiert die weiteren Acts. Ein Abend voller Überraschungen!
www.veri.ch 


8.5. Michelle Kalt  

Michelle Kalt ist Stand-up Comedienne, Teilzeit-Juristin und Vollzeit-Chaot. Seit 2018 tritt die Zugerin auf Comedy-Bühnen in der ganzen Schweiz sowie in Deutschland, Frankreich und Grossbritannien auf. 2019 war sie bei mehreren Comedy-Formaten von SRF 3 als Newcomerin dabei und schaffte es an den Swiss Comedy Awards 2019 auch gleich ins Finale des SRF 3 Comedy Talents.
Von 2020 bis 2023 war sie als «TV-Anwältin» regelmässig in der Satiresendung «Deville» auf SRF 1 zu sehen. Ihr Humor ist manchmal trocken, manchmal schwarz, vor allem aber immer selbstironisch - bleibt einem auch nichts anderes übrig, bei der Frisur. Michelle Kalt moderiert und bildet den roten Faden des Abends. Die Zuger Comedienne wird mit ihrem bissig-pointierten Humor bestimmt nicht zurückhaltend sein. Kommt, lacht, staunt, geniesst!

www.michellekalt.com

Schräger Mittwoch in Zahlen

700

Künstler*innen

100

Veranstaltungen

23

Jahre

Personen-einzelnbilder-20235.png
13.  März 2024

Sergio Sardella

Comedian & Moderator
Personen-einzelnbilder-2024-3.png

27.  März 2024

Stiefschwestern 

Künstlerinnen &
Moderatorinnen
Personen-einzelnbilder-2024-1.png

10. April 2024

Fabian Rütsche

Comedian & Moderator

24. April 2024

Veri

Kabarettist & Moderator
Personen-einzelnbilder-2023.png

08. Mai 2024

Michelle Kalt

Künstlerin & Moderatorin

Du bist Künstler:in und möchtest mitdabei sein?

Du/ihr wollt auf der Bühne stehen, dann beachte bitte folgendes: 

  • Max. 8 Künstler*Innen/Gruppen können pro Abend auftreten

  • Auftrittsdauer max. 10 Minuten (müssen eingehalten werden)

  • Es gibt ausreichend Verpflegung hinter der Bühne (Buffett)

  • Es werden keine Gagen ausbezahlt, denn der Applaus ist das Brot der Artisten! 

  • Bitte beachtet, dass eine Anmeldung verbindlich ist. 

  • Jeder Künstler bekommt eine kleine Spesenentschädigung. 

  • Wer darf auf die Bühne? Profis und Newcomer aus allen Sparten der Kleinkunst. 

  • Anmeldungen sind jeweils ab Sommer/Spätherbst möglich.

picture-2600.jpeg
20230412_210611000_iOS 3.jpg

Medien und Presse

Vor über zwei Jahrzehnten startete Maria Greco mit der offenen Bühne ein kulturelles Wagnis. 20 Jahre später ist der «Schräge Mittwoch» immer noch da – und die Baarerin will weitermachen.

Zita Sisi
Projektleiterin Kommunikation, Zuger Kantonalbank

«...Der «Schräge Mittwoch» war fulminant! Alle meine Kollegen sprachen auch heute Morgen noch von der offenen Bühne und den mehr als gelungenen Darbietungen. Da sind einige Fans und künftige Zuschauer «geboren worden». Auch haben wir uns sehr über das offerierte Pausengetränk gefreut. Für das ganze Marktkommunikations-Team der Zuger Kantonalbank war das ein aussergewöhnlich abwechslungsreicher und amüsanter Abend!...»

Kontakt

KONTAKT

Wir freuen uns über deine Nachricht.

Der einfachste Weg, mit uns in Kontakt zu treten.  Wir bemühen uns um schnellstmögliche Bearbeitung deiner Nachricht und freuen uns, dir helfen zu dürfen!

  • Instagram
  • Facebook

Vielen Dank!

Schräger Mittwoch in der Galvanik

Das Publikum kann sich über  gemütliche Platzverhältnisse im Theatersaal freuen, während die charmanten Barkeeper an der Bar für das Wohl der Gäste sorgen.

Vor der Show oder in der Pause lädt die gemütliche Gartenbeiz zum Verweilen ein.

 

Die Galvanik ist bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln ab dem Bahnhof Zug (S1 Richtung Luzern) bis zur Haltestelle «Chollermüli» erreichbar. Parkplätze befinden sich beim Schiessstand «Choller» in der Nähe.

picture-2600-1.png
Co Produktion Maria Greco mit Galvanik
bottom of page